Hubspindelgetriebe

  • Hubgetriebe
  • ZZ-Servolift®

 

 

 

 

 

 

Hubgetriebe

Die ausgereifte Getriebereihe als Basis für Hubanlagen und Systemlösungen

ZZ-Hubspindelgetriebe sind das ideale Antriebselement für Linearbewegungen. Durch unser umfassendes und funktionelles Zubehör erweitern Sie Ihre Anlage zum Komplettsystem. Wir fertigen in unserem Werk in Karlsuhe die Grundgetriebe.

 

Baugrößen

 

10

Versionen

 

Typ HG:   Standard (Axialbewegung der Spindel)
Typ HGV: Standard mit Verdrehsicherung
Typ HL:    Laufmutterausführung
Kundenspezifisch: Kugelumlaufspindel

Spindel

 

TR 18x4 bis TR 180x18

Last

 

bis 1000kN

Zubehör

  - Kopfplatte / Gelenkkopf / Gabelkopf
- Fußleisten
- Faltenbalg / Schutzrohr
- Verdrehsicherung

 


 


 

 

ZZ-Servolift®  

 

ZZ-Servolift® - Getriebe sind Komponenten zum Einbau in Maschinen und ausschließlich für die Verstellung und Positionierung von Lasten, Werkstücken und Anlagenbauteilen mit Schwerpunkt im Anlagenbau und der Industrieautomation bestimmt. Das Hubgetriebe ZZ-Servolift® bietet als kompakte Antriebseinheit die Integration von Kugelrollspindeln in ein einstufiges hypoidverzahntes Kegelradgetriebe der Baureihe ZZ-Servoline®.

Bedingt durch den hohen Wirkungsgrad beim Heben und Senken sind die Getriebe nicht selbsthemmend. Mit der Laufmutter- und der Grundausführung werden zwei praxiserprobte Funktionsprinzipien eingesetzt. Ergänzend zur Standardausführung mit gerollten Spindeln können auch gewirbelte und für höchste Anforderungen geschliffene Spindeln eingesetzt werden.

Mit der anwendungsoptimierten Wahl der Spindelsteigung (5 mm bis 40 mm) und der Kegelradübersetzung (3:1 bis 15:1) können unterschiedliche Getriebefunktionen – vom Feinverstellgetriebe bis zum Schnellhubgetriebe – umgesetzt werden. 

Größte Flexibilität wird eingangsseitig durch das modulare Motorflanschkonzept erreicht, wobei wechselbare und standardisierte Motorflanschplatten an die getriebeseitige Glocke montiert werden können. Der Systembaukasten bietet über 120 unterschiedliche Motorflanschplatten, was den Anbau nahezu aller am Markt verfügbaren Servomotoren an das ZZ-Servolift® ermöglicht. Ein direkter Antrieb ohne Motorflansch, also mittels Zahnriemen, Gelenkwellen usw. ist ebenso zulässig.

Das ZZ-Servolift®  Getriebekonzept kombiniert die Vielfalt eines Baukastensystems, dazu Flexibilität in der Anwendung, minimales Verdrehspiel, hohe Steifigkeit, geringes Gesamtgewicht, reduzierte Massenträgheiten, hohen Wirkungsgrad und bei einer universellen Einbaulage einen nahezu wartungsfreien Betrieb.

 

Merkmale
- 3 Baugrößen
- Grund- (Typ KSG) und Laufmutterausführung (Typ KSL)
- Optionale Verdrehsicherung Typ KSV
- Hypoid-Spiralverzahnung (Klingelnberg)
- Geringes Verdrehspiel
- Hohe Leistungsdichte
- Hohe Getriebesteifigkeit (einstufig)
- Übersetzung von 3:1 bis 15:1
- reichlich dimensionierte Lager
- vielfältige Flanschkombinationen
- wartungsfreie Lebensdauerschmierung

 
   
© ALLROUNDER